06
Jul
07

Städtekunde

Stellt doch eure Stadt vor

Halle für alle! – Eine imaginäre Reise durch die Saalestadt. Heute: Der Markt.
Neben dem schönen aber hier nicht erwähntem Roten Turm, dem steinernen Händel, dem Rathaus, den Eiscafés, den Bänken, dem harmlosen Laden,  den Skatern, dem Akkordeonisten (der sich jetzt auch hin und wieder mit dem Keyboardianten zusammentut), den Blumenkübeln, den Straßenbahnen, den Haltestellen, den Marktständen, dem Roland, den Punks, den chinesischen Bodenplatten, dem Infocenter, der Jazzmusikantengruppe, dem netten halleschen Akzent der netten halleschen Bürger/innen, den Bläsern auf der Marktkirche gibt es hier auch noch – leider etwas zu wenig – Fahrradständer.
Halle für alle- was für eine schöne Stadt.

Advertisements

1 Response to “Städtekunde”


  1. 1 dipstikk
    10. Juli 2007 um 18:51

    Na, wenn das mal nicht die Juddel verfasst hat.
    In Halle war ich erst einmal.
    Wohl definitiv zu kurz.
    Klingt gut!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


a

guggst du hier kannst du planen

Juli 2007
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

wow...

  • 20,524 Leutchens waren bereits hier

%d Bloggern gefällt das: